Amnesty Aktiv – Wo Sie uns demnächst sehen werden

Hier informieren wir über die geplanten Aktionen unserer Gruppe:

Stand auf dem Festival der Kulturen (18.08.2018)

Am Samstag, den 18.08.2018 – werden wir von Amnesty mit einem Info-Stand und vielen Petitionen auf dem Oberhausener Fest der Kulturen im Zentrum Altenberg präsent sein. Wir werden voraussichtlich von 14-18Uhr dort sein.

Sie haben Interesse an der Menschenrechtsarbeit? Als Aktivist_in für einen Tag heißen wir Sie gerne als Verstärkung an unserem Stand willkommen. Unser Ziel ist es über Menschenrechtsthemen aufzuklären, Vorkenntnisse sind dazu nicht nötig, jede Menge Info-Materialien stehen zur Verfügung. Außerdem sammeln wir Unterschriften für unsere Forderungen in Form von Petitionen.

Bei Interesse oder sonstigen Anliegen bitte eine E-mail an:  ortsgruppe@amnesty-oberhausen.de

Das Festival der Kulturen auf der Website des Veranstalters:

http://www.zentrumaltenberg.de/programm/kultur/festivalderkulturen_20180818

Filmvorführung: „Deportation Class“ am Weltfriedenstag dem 01. September 2018

Der Flüchtlingsrat sowie Amnesty Oberhausen werden mit dabei sein, wenn im Walzenlagerkino (Zentrum Altenberg) der Film „Deportation Class“ (2016) gezeigt wird. Der Eintritt ist frei.

Fühlen Sie sich herzlich Eingeladen, den Film zu schauen, unseren Amnesty-Stand zu besuchen oder beides!

Der Trailer zum Film auf Vimeo: Trailer: Deportation Class

Bei Interesse oder sonstigen Anfragen gerne eine E-mail an:  ortsgruppe@amnesty-oberhausen.de

!!! Menschenrechtsseminar in der VHS mit Amnesty International !!!

Auftaktveranstaltung: 05. Semptember 2018

Menschenrechte – leider keine Selbstverständlichkeit

Am 10. Dezember 2018 wird die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte (AEMR) 70 Jahre alt. Die Verabschiedung der AEMR am 10. Dezember 1948 war ein historischer Moment. „Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.“ Dieser erste Satz der AEMR sichert jedem Menschen – weltweit und unabhängig von Hautfarbe, Geschlecht, Sprache, Religion, politischer Anschauung, sozialem Status, ethnischer und sozialer Herkunft – gleiche Rechte und Freiheiten zu. Menschenrechte sind angeboren, unveräußerlich, universell und unteilbar. Sie sind zu jeder Zeit und für alle Menschen gültig. Mit Sorge muss zur Kenntnis genommen werden, dass es Regierungen gibt, die die Menschenrechte nicht mehr als verbindlich ansehen und einzelnen gesellschaftlichen Gruppen systematisch ihre Rechte absprechen. Und auch innerhalb Deutschlands gibt es zunehmend Gruppierungen, die die Rechte von Gruppen von Menschen, die bei uns leben, einschränken wollen. Die Menschenrechtsorganisation „Amnesty International“ setzt sich in besonderer Weise mit Kampagnen und Aktionen für die Verwirklichung der Menschenrechte in der ganzen Welt ein. Dieser Aufgabe sieht sich die Oberhausener Gruppe verpflichtet. In diesem Kurs möchte sie ihre Arbeit an verschiedenen Beispielen vorstellen, über das Thema Menschenrechte informieren und sich gemeinsam darüber austauschen. Zu Kursbeginn findet ein Planungstreffen in der VHS statt am Mittwoch 05. September 2018 und gemeinsam werden die weiteren Treffen, Themen und Aktionen koordiniert. Die gemeinsamen Aktivitäten finden in unregelmäßigen Abständen statt. Für Rückfragen zum Ablauf steht die Kursleiterin Andrea-Cora Walther unter 0208/801054 oder per Mail an andrea-cora@stb-cora.de zur Verfügung.

Mindestens 10 Teilnehmer_innen, max. 20 Teilnehmer_innen;

33€ Kursgebühr

Amnesty Oberhausen auf dem „Dorffest“ des Friedensdorf International (08.09.2018)

Am 08. September findet im Friedensdorf der jährliche Tag der offenen Tür statt. Los geht es um 10:00 Uhr, Ende der Veranstaltung ist 18:00 Uhr. Amnesty wird einen Stand auf dem Dorffest haben.

Wie bei unseren anderen Ständen laden wir Sie herzlich dazu ein unseren Stand zu besuchen oder uns am Stand zu verstärken!

Bei Interesse oder sonstigen Anfragen gerne eine E-mail an:  ortsgruppe@amnesty-oberhausen.de

Auch unsere Jüngsten haben Menschenrechte –  Amnesty International auf dem Weltkindertag der Stadt Oberhausen

Zeit: 22. September 2018, 13:00 – 17:00 Uhr

Ort: Stadtsportbund, Lindnerstraße 2a, 46149 Oberhausen

Die Stadt Oberhausen lädt zum Internationalen Weltkindertag in Oberhausen ein. Hier versammeln sich unter dem Motto „Kinder brauchen Freiräume“ zahlreiche zivilgesellschaftliche Akteure und liefern den Tag über ein umfangreiches Kinderprogramm (einschließlich Bühnenprogramm). Auch wir von Amnesty International werden an diesem Tag einen kindgerechten Stand anbieten.

Auch wir laden Sie herzlich zu unserem Stand ein, sich informieren zu lassen, oder auch gerne mitzumachen und uns zu unterstützen!

Kontakt: ortsgruppe@amnesty-oberhausen.de